Viszerale Osteopathie 2018-03-05T10:53:17+00:00

Viszerale Osteopathie

In der viszeralen Osteopathie (Latein: Viszerum – Eingeweide) werden die Organe des Brust-, Bauch- und Beckenraum und das angrenzende Bindegewebe behandelt. Durch Verbindungen zum Nervensystem, dem Bewegungsapparat, der Blutversorgung und zu anderen Organen im Körper können Einschränkungen in ihrer Funktion und Beweglichkeit weit reichende Auswirkungen haben. Durch sanfte Berührung in bestimmten Positionen sind die tiefen Bewegungsmuster und Positionen der Organe, deren Aufhängung und das angrenzenden Bindegewebe spürbar. Diesen Eindrücken folgend entwickelt sich die Behandlung der viszeralen Osteopathie. Die Organe und das umliegende Bindegewebe werden durch die Behandlung darin unterstützt, wieder ihre Mobilität (Beweglichkeit des Organs in der Körperhöhle) und Motilität (rhythmische Eigenbewegung um eine individuelle Achse) zu erlangen. Dies hat positive Auswirkungen auf ihre Durchblutung, Funktion und das Nervensystem, über dass die Organe mit dem Bewegungsapparat verbunden sind. So kann es z.B. bei organischen

Problemen durchaus zu Schulterproblemen, einem eingeklemmten Nerv oder Knieschmerzen kommen. Durch Haltungsmuster, Narben, Entzündungen oder traumatische Erlebnisse (z.B. Unfälle, Operationen und starke emotionale Schocks) kann es hier zu Funktionsstörungen der Organe, Verklebungen oder Verspannungen in den Organaufhängungen und chronischen, lokalen Symptomen der Überlastung kommen. Umgekehrt kann die Dysfunktion eines Organs z.B. zu Problemen im Bewegungsapparat, Nervirritationen, lokalen Verspannungen oder kompensierten Haltungsmustern führen. Durch sanfte manuelle Techniken können diese Einschränkungen in meiner Münchener Praxis behandelt werden und die natürlichen Bewegungen der Mobilität und Motilität der Organe werden angeregt. Durch die Wechselwirkungen mit anderen Körpersystemen fließen in die Behandlung der viszeralen Osteoptahie oft auch gezielte Nervmanipulationen, Manipulationen des vaskulären Systems (Blutversorgung) und des Bewegungsapparates ein.

„Im Laufe der fetalen Entwicklung findet eine Verlagerung der embryonalen Organe statt. (… ) Das embryologische Modell der viszeralen Motilität stützt sich auf die Annahme, dass diese Bewegungen im viszeralen Gewebe gespeichert werden, (…) das Organ pendelt zwischen der embryonalen Bewegung und der Rückkehr zur eigentlichen Position.“ Zitat von J.P.Barral

Aus rechtlichen Gründen darf ich an dieser Stelle leider keine Indikationen veröffentlichen. Falls Sie Fragen bezüglich der Wirksamkeit der beschriebenen Methoden in Bezug auf Ihre Beschwerden haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Kontakt

Sie übermitteln mit Absenden dieses Formulars oder durch das Schreiben eines E-Mails an mich personenbezogene Daten. Ich verwende wir diese ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, insbesondere zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten können bei mir zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert werden. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung). Eine Weitergabe, ein Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass Sie zuvor in die Weitergabe Ihrer Daten ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung). Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Praxis

Die Praxis befindet sich im  Herzen von Schwabing, leicht  zu erreichen mit dem MVV  über den Hohenzollernplatz (U2, Tram und Bus).

Behandlungskosten
Abrechnung der Behandlungskosten
Behandlungsraum von Cornelia Wehrse, München - Schwabing

info@cranio-rebalancing.de

T +49 89 28807470
M +49 170 1830708

Tengstraße 30
80796 München

Termin nur nach Vereinbarung